Galerien

Login Form

Schau mal rein:

Märchenspieler auf Facebook:

Fidelio auf Facebook:

Am Freitag, den 16.8.2019, startete die Maria Himmelfahrts-Kirmes Mülheim mit einem Warm-Up und lockte bereits viele Besucher auf den Kirmesplatz.

Nach dem Festgottesdienst am 17.8.2019 in der Kirche, der vom Kirchenchor mitgestaltet wurde, und dem anschließenden Kirmesumzug, konnte man die renovierten "deckste Kiersche" am Kirmesplatz bewundern. Mit einem Leuchtband und einem 100 Jahre Schild wurden sie am Kirmesbaum befestigt. Endlich sind sie wieder da, die "deckste Kiersche", das Wahrzeichen der Mülheimer Kirmes.
Den Kirmesbaum stellte die Feuerwehr gewohnt sicher und sehr zügig auf. Die offizielle Eröffnung im Kirmeszelt erfolgte durch den 1. Vorsitzenden des Theater- und Heimatvereins, Jürgen Maurer, der auch den Startschuss für das Fass Freibier gab.

An der Cocktailbar wurden nun die leckeren Getränke zubereitet, wo bereits einige auf den Startschuss gewartet hatten. Die Entscheidung, wieder ein Festzelt aufzustellen, erwies  sich als richtig und sinnvoll, denn nach der Eröffnung der Kirmes begann es stark zu regnen und die Besucher nutzten das Festzelt für ihren trockenen Aufenthalt. Um 20.00 Uhr konnte die Band "Badsen" jung und alt mit ihrer Musik begeistern und unterhielt das Publikum bis nach Mitternacht.

Der Sonntag begann erstmals um 10.00 Uhr mit einem Kirmesfrühschoppen,  bei dem eine Vesperplatte serviert wurde, die keine Wünsche offen ließ. Diese Neuerung wurde von der Bevölkerung sehr gut angenommen. Als Überraschungsgast begeisterte der Köbes vom Niederrhein alias Volker Passow die Besucher, wobei kein Auge trocken blieb. Es zeigte sich, dass diese Neuerung der Kirmes einen guten Anklang fand. Der Nachmittag bei Kaffee und Kuchen sowie Cocktails und Wein  wurde untermalt von der Big Band Frei Weg, die ihr Können hervorragend unter Beweis stellte. Da auch am Sonntag der Wettergott es nicht so gut mit den Mülheimern meinte, wurde es im Festzelt bei Regenschauern richtig schön kuschelig eng.

Der Ausklang der Kirmes am Montag fand bei schönstem Wetter statt, regen Zuspruch konnte man  bei Kaffee und Kuchen sowie in den lauen Abendstunden verzeichnen.

Im Rückblick bleibt festzustellen, dass das junge Orga-Team der Kirmes hervorragende Arbeit geleistet hat. Besonders bedanken möchte sich der Theater- und Heimatverein Fidelio bei den vielen Helferinnen und Helfern, ohne die eine solche Kirmes nicht durchzuführen wäre. Seien wir gespannt, was sich der Fidelio im nächsten Jahr einfallen lässt, um die Besucher der Mülheimer Kirmes zu überraschen.