Galerien

Login Form

Märchenspieler auf Facebook:

Fidelio auf Facebook:

Logo_200.jpg

Schöne Kirmes bei meist sonnigem Wetter

Die Mülheimer Kirmes 2017 ist vorüber, und es kann Bilanz gezogen werden. Die Bilanz einer Kirmes, die  - mitten im Sommer gelegen - zu Beginn von teilweisem Regenwetter geprägt war und sich dennoch im Laufe der Festtage zu einem bunten, fröhlichen Familienfest entwickelte.

Das Festprogramm der diesjährigen Kirmes begann diesmal schon am Freitag mit einem musikalischen Bunten Abend, gestaltet durch den hervoragenden Live-Gesang der Gruppe "AmaSing Voices". Diese Gruppe von vier jungen Damen begeisterte durch ihre Stimmgewalt und -vielfalt das anwesende Publikum, welches jedoch wetterbedingt leider sehr übersichtlich war.

Weiter ging es am Samstag mit dem gut besuchten Festgottesdienst in der Maria-Himmelfahrts-Kirche in Mülheim unter Mitwirkung des Kirchenchores. Daran anschließend erfolgte der Festumzug durch die Straßen von Mülheim, an dem sich viele Ortsvereine beteiligten. Es ging bis zum Festplatz vor der Rheinlandhalle, wo dann durch die Feuerwehr der Kirmesbaum mit dem Symbol der Mülheimer Kirmes, den „deckste Kiersche", ohne technische Hilfsmittel aufgestellt wurde. Hiernach erfolgte mit dem Stadtbürgermeister Uli Klöckner und den vielen Honoratioren der offizielle Fassanstich zur Festeröffnung mit Unterstützung durch die amtierende Kirschblütenkönigin Marie I., die diese mit Bravour absolvierte.

Am Abend unterhielt die Big Band des Musikvereins Frei-Weg die zahlreich im Biergarten erschienenen Besucher mit ihren wundervollen Melodien bis in den späten Abend. Hier spielte das Wetter einigermaßen  mit und ließ die Besucher einen schönen Abend genießen.

Am Sonntagnachmittag öffneten der Bierbrunnen und das Kirmes-Cafe um 14.00 Uhr und am Nachmittag spielte der Musikverein Kobern-Gondorf bis zum frühen Abend bei sommerlichem Wetter zur Unterhaltung auf.

Auch am Montag sah es wettermäßig wieder besser aus und man konnte auf dem Kirmesplatz im Biergarten und beim Kirmes-Cafe viele Gäste begrüßen.  Den Abschluss der Kirmes gestaltete traditionell der Spielmannszug des Musikvereins Frei-Weg mit einem Platzkonzert.

Trotz der nicht besonderen Wetterlage und dem - durch die Schul-Baustelle - eingeschränkten Kirmesplatzangebot konnte sich der Theater- und Heimatverein über viele Gäste freuen. Jedoch wäre man froh, wenn bei einer solchen traditionellen Veranstaltung sich mehr Mülheimer mit ihrer Kirmes durch ihren Besuch identifizieren würden, zumal wiederum ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm dargebracht wurde.