Galerien

Login Form

Schau mal rein:

Märchenspieler auf Facebook:

Fidelio auf Facebook:

Jubiläum 2019 - Das Programm

Samstag, 15. Juni 2019

19 Uhr: Festakt zum Jubiläum „100 Jahre Fidelio“

Der musikalische Rahmen dieses offiziellen Programmteils – und damit ein Großteil des Programms - wird gestaltet vom Johann-Strauß-Orchester Köln unter der Leitung von Gerd Winzer.
Das Johann Strauß Orchester Köln gilt als eines der besten Strauß-Orchester überhaupt (Bonner Anzeiger) und hat sich weit über die Grenzen der Domstadt hinaus einen Namen gemacht.
Mit diesem musikalischen Leckerbissen bieten wir schon zu Beginn des Jubiläumsfestes gleich ein Highlight für alle Musikliebhaber.


Eintrittspreis: 18 Euro p. P. (Kombiticket für den gesamten Abend incl. Shuttle-Service; zzgl. Vorverkaufsgebühr)
Die Plätze sind nummeriert.

 

21 Uhr: Vorstellung „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“

Wer kennt nicht diesen wunderschönen Märchenfilm, den wir alle Jahre wieder in der Vorweihnachtszeit im Fernsehen erleben dürfen. In der schneebedeckten tschechischen Landschaft suchen und finden sich Prinz und Aschenbrödel…. – Aber wussten Sie eigentlich schon, dass die Handlung eigentlich im Sommer spielt und nur im Winter gedreht wurde, weil die DDR Produktionsfirma DEFA im Sommer kein Personal verfügbar hatte? – Achten Sie beim nächsten Mal einfach mal auf die dünnen, sommerlichen Kostüme, die die Schauspieler tragen, dann sehen Sie es.
Bei uns erleben Sie „Aschenbrödel“ so, wie es von der Autorin Božena Němcová gedacht und für den Film vorgesehen war: in einer lauen Sommernacht. – Und welcher Ort würde sich für die Aufführung besser anbieten, als die mehr als 200 Jahre alte Lucas-Mühle?


Eintrittspreis: 18 Euro p. P. (Kombiticket für den gesamten Abend incl. Shuttle-Service; zzgl. Vorverkaufsgebühr)
Die Plätze sind nummeriert

 

Sonntag, 16. Juni 2019

10 Uhr: Ökumenischer Festgottesdienst

Unter freiem Himmel im herrlichen Innenhof der Lucas-Mühle. Mitgestaltet vom Kirchenchor „Cäcilia“ Mülheim

Der Eintritt ist frei.
Freie Platzwahl auf der Tribüne

 

11 Uhr: Musikalische Matinee mit „Venezio“

Die Popularität der italienischen Gruppe "Rondo Veneziano" mit ihrem unverwechselbaren Pop-Klassik Sound wird in einem eigenen Cover-Programm gewürdigt.
Auch „Venezio“ steht unter der Leitung von Gerd Winzer.
Freuen Sie sich auf „italienische  Momente“  im wunderschönen, sonnendurchfluteten Innenhof der Lucas-Mühle und lassen Sie sich durch Musik und Kostüme entführen nach Venedig.

Der Eintritt ist frei.
Freie Platzwahl auf der Tribüne

 

13 Uhr: Vortrag zu Historie und Gegenwart der Lucas-Mühle

Winfried Henrichs berichtet über die Geschichte der Lucas-Mühle. In einem etwa 20-minüten kurzweiligen Vortrag lässt er die Vergangenheit lebendig werden und nimmt uns auf unterhaltsame Weise mit auf eine Zeitreise durch 250 spannende Jahre, beginnend in kurfürstlicher Zeit bis hinein ins Heute.

Der Eintritt ist frei.
Freie Platzwahl auf der Tribüne

 

14 Uhr: Vorstellung „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“

Die „Mülheimer Märchenspieler“ haben das Märchenspiel „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ erstmals im Winter 2013 auf der Bühne in der Kurfürstenhalle in Mülheim-Kärlich gespielt. Im darauffolgenden Sommer war die Gruppe zu Fotoaufnahmen an der Lucas-Mühle und hat sich direkt in diese Location ‚verliebt‘. Kein Ort könnte passender sein als Spielort für „Aschenbrödel“, als die  historische Kulisse der Mühle. Hier könnte auch der DEFA-Film von 1973 entstanden sein.

Eintrittspreis: 12 Euro p. P. (incl. Shuttle-Service zzgl. Vorverkaufsgebühr)
Die Plätze sind nummeriert.

 

16.30 Uhr: Vortrag zu Historie und Gegenwart der Lucas-Mühle

Winfried Henrichs berichtet über die Geschichte der Lucas-Mühle. In einem etwa 20-minüten kurzweiligen Vortrag lässt er die Vergangenheit lebendig werden und nimmt uns auf unterhaltsame Weise mit auf eine Zeitreise durch 250 spannende Jahre, beginnend in kurfürstlicher Zeit bis hinein ins Heute.

Der Eintritt ist frei.
Freie Platzwahl auf der Tribüne

 

17.30 Uhr: Vorstellung „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“

Christian Berg, einer der meist gespielten deutschen Bühnenautoren, hat mit seiner Bühnenversion des berühmten tschechischen Märchens eine schnelle, spritzige und humorvolle Variante des Stoffs geschaffen. Wesentlicher Bestandteil des Stoffs sind die natürlich live gesungenen neuen, frischen und frechen Gesangsnummern aus der Feder von Christian Berg und Timo Riegelsberger, die aus dem Märchenspiel ein Musical machen.
Doch was wäre  „Aschenbrödel“ ohne die wunderschöne Film-Titelmusik von Karel Svoboda „Küss mich - Halt mich - Lieb mich“.
In allen drei Vorstellungen nehmen wir Sie mit dieser herrlichen Musik mit auf die Reise ins Märchenland, live gesungen von der wunderbaren Sopranistin Yvonne Cobau und gespielt vom Johann-Strauß-Orchester bzw. von Venezio.

 Eintrittspreis: 12 Euro p. P. (incl. Shuttle-Service zzgl. Vorverkaufsgebühr)
Die Plätze sind nummeriert.

 

Der Eintrittspreis versteht sich inklusive der Nutzung unseres Shuttle-Service zwischen dem Parkplatz Mühlenstraße und der Lucas-Mühle jeweils für eine Hin- und Rückfahrt. Zusätzliche Fahrten kosten pro Strecke 1 Euro.

 

Eintrittskarten sind erhältlich ab Ostern 2019 bei Ticket-Regional und seinen örtlichen Vorverkaufsstellen.