Galerien

Login Form

Schau mal rein:

Märchenspieler auf Facebook:

Fidelio auf Facebook:

Jubiläum 2019 - Aschenbrödel - Die Charaktere

 

 


Aschenbrödel

 

Aschenbrödel

Lebt mit ihrer Stiefmutter und ihrer Stiefschwester Dorchen auf dem Gut ihres verstorbenen Vaters.
Wird von allen nur "das Aschenbrödel" genannt, weil sie nur die niedrigsten Arbeiten verrichten und in der Asche schlafen muss.


Die Stiefmutter

 

Die Stiefmutter

Heiratete nach dem Tode von Aschenbrödels leiblicher Mutter deren Vater, brachte ihre Tochter Dorchen mit in die Ehe. Nachdem auch Aschenbrödels Vater gestorben war, hat sie die Herrschaft über das Gut und alles, was da lebt, übernommen. Sie führt ein strenges Regiment, verwöhnt ihr Dorchen und liebt es, Aschenbrödel zu quälen.

 
Dorchen

 

Dorchen

Sie ist Aschenbrödels Stiefschwester, wird von ihrer Mutter verwöhnt und braucht nichts im Haushalt zu tun. Dafür hat sie ihre Bediensteten. Liebt es wie ihre Mutter, Aschenbrödel zu quälen und zu erniedrigen.

 
Valentin

 

Valentin

Er ist der Knecht auf dem Gut von Aschenbrödels Stiefmutter. Er ist schon lange auf dem Hof und kennt noch die besseren Zeiten, als Aschenbrödels Eltern noch lebten. Er liebt Aschenbrödel wie sein eigenes Kind und sorgt sich um sie.

Er erzählt uns die Geschichte gemeinsam mit dem Pferd Nikolaus und der Eule Rosalie.

 
Der Prinz

 

Der Prinz

Soll nach dem Willen seiner Eltern, dem König und der Königin, nun endlich heiraten und 'seiner Verantwortung gerecht werden'. Dazu hat er aber überhaupt keine Lust. - Erst als er Aschenbrödel zufällig im Wald begegnet, ist es um ihn geschehen und er verliebt sich in das schöne, unbekannte Mädchen.

 
Magd Marie

 

Die Magd Marie

Lebt ebenfalls auf dem Gut der Stiefmutter und ist für alles im Haushalt zuständig. Ihr und ihrer Freundin, der Magd Sophie, geht es nicht gut, beide werden von ihrer Herrin misshandelt und ausgenutzt. Aber aus Freundschaft zu Aschenbrödel bleiben sie.

 
Die Magd Sophie

 

Die Magd Sophie

Lebt ebenfalls auf dem Gut der Stiefmutter und ist für alles im Haushalt zuständig. Ihr und ihrer Freundin, der Magd Marie, geht es nicht gut, beide werden von ihrer Herrin misshandelt und ausgenutzt. Aber aus Freundschaft zu Aschenbrödel bleiben sie.

 
Der König

 

Der König

Er möchte, dass sein Sohn sich eine Frau sucht und anschließend die Amtsgeschäfte als König übernimmt. Er in seinem Alter.....
Naja, wer kennt diesen Spruch nicht? - Aber letztlich ist er doch garnicht so übel und freut sich mit seinem Sohn, dem Prinzen, wenn der sein Aschenbrödel findet.

 
Die Königin

 

Die Königin

Leidet ein bisschen unter den dauernden Diskussionen zwischen ihrem Mann, dem König, und ihrem Sohn, dem Prinzen. Aber letztlich ist sie irgendwie doch diejenige, die am Hof die Hosen anhat und sagt, wo es lang geht.



Das Pferd Nikolaus

Der Schimmel Nikolaus ist neben der alten Eule Rosalie das Einzige, was Aschenbrödel noch von ihren Eltern geblieben ist. Aschenbrödel liebt ihren Schimmel und sie liebt es, mit ihm auszureiten und durch die Wälder zu streifen.


 

Die Eule Rosalie

Die alte Eule Rosalie ist wie Schimmel Nikolaus eine gute Freundin für Aschenbrödel. Sie ist es, die Aschenbrödel auf die Zauberkraft der drei Haselnüsse hinweist und ihr so zu ihrem Glück verhilft.

 
Aschenbrödel mit denMägden Marie und Sophie

 

Die fleißigen Tauben

Die reichen und adeligen Töchter des Landes